Author Topic: Kann vArranger Pitch-Bend mittels Expression steuern ?  (Read 228 times)

Offline Livio5

  • vArranger
  • Newbie
  • ***
  • Posts: 20
    • View Profile
Kann vArranger Pitch-Bend mittels Expression steuern ?
« on: December 05, 2018, 04:29:29 PM »
Hallo an Alle,
gibt es in vArranger eine Möglichkeit Pitch-Bend mittels Expressions-Pedal anzusteuern ?

Beim V-Akkordeon (zumindest beim FR-3x) gibt es ja kein Pitch-Bend-Rad(oder Joystick). Mein Footcontroller FCB1010 kann meines Wissens ebenfalls keine Pitch-Bend-Daten senden.
Expression können aber beide senden (beim Akkordeon ist das der Balg-Druck).

Dan hat hat viele Möglichkeiten geschaffen bestimmte Funktionen oder Controller auch durch andere Controller oder sogar durch andere Geräte (z.B. PC-Joystick) anzusteuern. (z.B. können die Volumen-Slider von beliebigen anderen Geräten angesteuert werden).

Weiß jemand in der Runde, ob das auch für Pitch-Bend möglich ist ?

Silvio

« Last Edit: December 10, 2018, 06:13:48 PM by Livio5 »

Offline agaton

  • vArranger
  • Sr. Member
  • ***
  • Posts: 343
  • Gender: Male
  • trans audio
    • View Profile
    • Trans Audio
Re: Kann man Pitch-Bend mittels Expression steuern ?
« Reply #1 on: December 05, 2018, 09:23:53 PM »
Das kann in die hose gehen. Nämlich FR3X sendet konstant
Expression Befehle, jede Bewegung des Balges sendet menge
Expression CC# Events und dann ist deine Musik sehr "Pitch"
hin und her reich. Weiter, dein FR3X hat Pitch Controller, und
der sitzt in oberste Bass reihe (dafür must du es im Setup nur
einschalten).
« Last Edit: December 05, 2018, 09:25:34 PM by agaton »

Offline Livio5

  • vArranger
  • Newbie
  • ***
  • Posts: 20
    • View Profile
Re: Kann man Pitch-Bend mittels Expression steuern ?
« Reply #2 on: December 06, 2018, 07:53:42 PM »
Besten Dank für den Tip !
Hatte ich auch schonmal gelesen aber gleich wieder verdrängt, weil ich mir nicht vorstellen konnte, dass man damit arbeiten kann. Habs natürlich gleich ausprobiert.
Aber meine Zweifel waren berechtigt. Der eine Knopf löst einen Pitch-Bend von Mitte (64) nach unten (0) beim Drücken aus und beim Loslassen umgekehrt , und zwar immer in ca. 2 Sekunden egal wie schnell man den Knopf drückt. Der andere machts halt nach oben  (64 bis 127).(Sieht man alles im MIDI-Monitor im vArranger). Ist nicht wirklich das was ich wollte. Mann sollte schon selber bestimmen können wie hoch der Ton wird und vor allem wie schnell das passiert.
Außerdem kann man ja schlecht gleichzeitig Bass/Chord und noch diesen Knopf drücken, zumindest ist das ziemlich sportlich.

Aber: dadurch habe ich jetzt noch ein Paar zusätzliche Knöpfe denen man Funktionen im vArranger zuordnen könnte (alle anderen sind bereits vergeben), wenn da nicht jedesmal eine Unmenge MIDI-Daten versendet würden. So richtig funktioniert das eigentlich nur mit der Taste Fdim7.

Zurück zum Thema:
Ich wollte Pitch-Bend hauptsächlich für Gitarren-Sounds verwenden. Bei einer Gitarre ist es eigentlich besser im Sound-Editor den Parameter "Expression" auf OFF( mit festen Wert 127) zu setzen. Expression gibts ja im Original bei der Gitarre auch nicht. Also wäre der Balg dann frei für andere Aktionen.
Ob es wirklich funktionieren würde weiß ich nicht, aber versuchen kann ja nicht schaden. Zumal die Balg-Bewegung einer Bewegung des Pitch-Bend-Hebls an der Stratoskaster ziemlich nahe kommt. (federt nur leider nicht von alleine zurück, könnte man aber vielleicht auch noch lösen).

Bleibt dann immer noch das Expressionspedal. Aber mein FCB1010 kann alles möliche senden, nur eben leider kein Pitch-Bend.
(Beim Tyros funktioniert das übrigens super mit einem normalen Expressionspedal, (einfaches Poti)

Es wäre also schön wenn Pitch-Bend durch andere Controller/Geräte angesteuert werden könnte.
Wenns halt gar nicht geht: vArranger ist trotzdem eine super Sache !! :)

Ich wollte mich übrigens zu Weihnachten mit einem Ketron SD90 beschenken (lassen). Mir ist aber noch rechtzeitig bewußt geworden, dass ich das Ding gar nicht mit meinen FR-3x-Funktionstasten ansteuern kann, weil bei beiden Geräten die verwendeten MIDI-Befehle fest eingeschrieben sind (aber leider nicht gleich).
Und das ist zum Glück bei vArranger wesentlich besser !  :)

Offline Dan

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 7698
    • View Profile
Re: Kann man Pitch-Bend mittels Expression steuern ?
« Reply #3 on: December 06, 2018, 09:41:33 PM »
Expression to pitchbend is not good, as it will not automatically go back to the central position. So you risk to play out of tune easily....

Offline Livio5

  • vArranger
  • Newbie
  • ***
  • Posts: 20
    • View Profile
Re: Kann man Pitch-Bend mittels Expression steuern ?
« Reply #4 on: December 10, 2018, 06:12:20 PM »
"...Expression to pitchbend is not good, as it will not automatically go back to the central position. So you risk to play out of tune easily...."

Das ist im Prinzip richtig. Aus diesem Grund gibt es bei Pedal-Contollern für Pitch-Bend die Einstellungen "up only" or "down only".

Aus Dans Worten lese ich aber die eigentliche Antwort auf meine am Anfang gestellte Frage:    es ist also in vArranger (noch) nicht möglich Pitch-Bend mittels anderen Controllern/Geräten zu steuern. (Dan, Dein Produkt ist trotzdem einsame Spitze !)

Ich habs dann also mal mit Hilfe meines kleinen MIDI-Helferleins von MIDI-Solutions (Event-Prozessor plus) probiert.
Also Expression vom Balg in Pitch-Bend umgewandelt.
Das Ganze funktioniert prinzipiel besser als ich dachte. Man drückt (oder zieht) am Balg, der Ton wird höher. Man läßt wieder los und der Ton geht auf seinen normalen Notenwert zurück. So wie es sein sollte. Geht auch so schnell, dass man "Vibrato" erzeugen kann. Dabei kommt einem der steife Balg vom V-Accordion sehr entgegen (Luftknopf voll zugedreht, ist der Balg also doch für was gut).

Aber es gab dann doch ein paar Probleme:
Der "Event-Prozessor" erzeugt kein "sauberes" Pitch-Bend. Man kann nur einen der beiden Bites (nur MSB) abhängig vom Expressionswert ändern, LSB muss auf einen festen Wert gesetzt werden. Dadurch kommt es zu Wert-Sprüngen. Die machen sich bei der Ton-Ausgabe aber kaum bemerkbar. 
Aber: vArranger scheint aber mit diesen Sprüngen nicht klar zu kommen.
Es kommt vermehrt zu Notenhängern.

Also wollte ich das nochmal mit "echten" Pitch-Bend mit einem 2. Keyboard probieren.
Erstmal nur allein mit dem Keyboard probiert, funktioniert tadellos, auch Pitch-Bend.

Dann bei MIDI-IN 1 mein V-Accordion und bei MIDI-IN 2 das 2.Keyboard angestöpselt. Daten kommen alle laut MIDI-Monitor im Controller-Bereich an , auch die Pitch-Bend-Daten vom 2.Keyboard, super.

Aber Pitch-Bend zeigt keine Wirkung auf den gespielten Ton !!??
Auch wenn ich den Haken bei "Play Notes" setze, tut sich nichts. Im bin im richtigen Kanal, Pitch-Bend-Range ist auf 2, trotzdem tut sich nichts.
Was mache ich falsch ??
 

Offline Dan

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 7698
    • View Profile
Re: Kann vArranger Pitch-Bend mittels Expression steuern ?
« Reply #5 on: December 10, 2018, 08:03:47 PM »
The pitch bend need to be sent in the same midi port, and the same midi channel of the keyboard that plays the melody

Offline Livio5

  • vArranger
  • Newbie
  • ***
  • Posts: 20
    • View Profile
Re: Kann vArranger Pitch-Bend mittels Expression steuern ?
« Reply #6 on: December 10, 2018, 09:44:15 PM »
Aha, alles klar
Besten Dank !  :D