Author Topic: MIDI PORTS SELECT  (Read 599 times)

Offline Woge1000

  • vArranger
  • Sr. Member
  • ***
  • Posts: 273
  • Gender: Male
  • WolfgangGenat
    • View Profile
    • wogebild
MIDI PORTS SELECT
« on: May 11, 2017, 04:50:14 PM »
Gibt es da eine Reihenfolge die zu beachten ist?
Midi out 1 vArranger Synthy
             2 Ketron SD2 oder Korg XMS
             3 VST
Beim täglichen rum probieren stelle ich fest,täglich habe ich andere Ergebnisse.
Kann mich auch nicht so entscheiden ob ich mit SD2 oder Korg mit XMS.
Wolfgang

Offline musiker-playboy

  • vArranger
  • Newbie
  • ***
  • Posts: 48
    • View Profile
Re: MIDI PORTS SELECT
« Reply #1 on: May 11, 2017, 09:41:52 PM »
Wie schon am Telefon gesagt.

Ich hatte in meinem alten Setup folgende Reihenfolge.
1. Korg mit XMS von Deebach
2. interner Synth mit den 4 Bänken von Dan
3. VST.

In Kürze folgt die Veröffentlichung der Sounds von Michael und mir ;) und diese ersetzten bei mir 1. und 2.
Bleibt nur noch 3. VST ;) Was bei mir dann 2. VST ist. :)




« Last Edit: May 11, 2017, 09:44:44 PM by musiker-playboy »

Offline Woge1000

  • vArranger
  • Sr. Member
  • ***
  • Posts: 273
  • Gender: Male
  • WolfgangGenat
    • View Profile
    • wogebild
Re: MIDI PORTS SELECT
« Reply #2 on: May 13, 2017, 07:20:31 PM »
Hallo Bernd
Was für einen Nutzen hätte ich denn bei deiner Veröffentlichen Sounds.
Ich habe kein Kronus

Offline musiker-playboy

  • vArranger
  • Newbie
  • ***
  • Posts: 48
    • View Profile
Re: MIDI PORTS SELECT
« Reply #3 on: May 13, 2017, 11:38:00 PM »
Aufgrund das die Sounds nur über Streaming möglich sind, gibt es im Key Bereich zum Kronos keine Alternative.
Auf einem Windows Tablet lassen Sie sich ohne Streaming leider nicht nutzen.
Der Synth, der dem vArranger beigefügt ist, beherrscht kein Streaming.

« Last Edit: May 13, 2017, 11:40:26 PM by musiker-playboy »