Author Topic: Umgang mit Soundfonts  (Read 211 times)

Offline Manni0815

  • vArranger
  • Newbie
  • ***
  • Posts: 14
    • View Profile
Umgang mit Soundfonts
« on: April 08, 2019, 11:17:51 AM »
Hallo Arrangers, gestern installierte ich mein erstes Soundfont pack Musyng.sf2. Für das musizierern im Garten ist das ausreichend. Die Latenz mit Steinberg Audio interface ist Ok. Jedoch wenn man die Sounds von motif XF  gewöhnt ist, lechzt man nach mehr.
Jetzt werden für wenig Geld auch Samples bei Ebay angeboten. Bspw. Samples vom Sd-1000 für 36 Euro, 9,6 GB sf2 und wave sounds. Ein anderer bietet ein Soundfont pack mit 14 Gb für 50 Euro an.
Wenn ich Dan richtig verstanden habe, lädt der Varranger die gesamten Soundfonts eies Packs in den Arbeitsspeicher . Dann wäre der 4 Gb Ram meines Chuwii hi 12 und die 8Gb meines Surface für ein Samplepack von 14 Gb zu klein. Die meisten Artikel über das Bearbeiten und Händeln von Soundfonts und SF-Packs im Internet sind auf Englisch und für mich nicht gerade einfach zu verstehen.
Daher hoffe ich hier im Forum mehr darüber zu lernen: BSpw. wie man ein SF-Pack von bspw. Musyng bearbeitet , oder aus einem zu großen Pack einige heraus editiert, bzw. andere hinein.
Wer hat da Erfahrung?
Grüße Manni