Author Topic: SD1000  (Read 599 times)

Offline Woge1000

  • vArranger
  • Sr. Member
  • ***
  • Posts: 273
  • Gender: Male
  • WolfgangGenat
    • View Profile
    • wogebild
SD1000
« on: September 23, 2018, 08:39:24 AM »
War gestern beim Freund.Der hatte sich das Neue Midifile OptimizerX gekauft.
Er hat nur SD2 und bat mich mein SD1000 mal mit zubringen.Wir instalierten
SD1000 und hatten 8 Controler/Effekte mit Schieberegler.Alle im Midifile gespeicherten
Einstellungen wie, Reverb,Harmonie,Expression,Chorus u.s.w.wurden angezeigt
und konnten mit Schieberegler geändert werden.
Ohne Änderungen war das abgespielte Midifile um Welten besser als im vArranger.
Für mich was das vorher nie wichtig weil ich keine Midifiles benutzte.Holte mir aber
gerne die Zusammensetzung der benutzten Sounds heraus für meine Wersi OAS.
Zu Hause habe ich mir die Demo runter geladen und bin begeistert.Hier konnte ich
alle meine Instrumente finden und einstellungen vornehmen.PA600,Kawai Gmega
SD2 und Sd1000.Alle spielten die Midifiles besser ab wie vArranger.
Nur 200€ ist mir das nicht Wert.Habe nun aber verstanden warum alle SD1000 besitzer
nicht zufrieden sind und unseren Dan so Nerven.
Wolfgang


Offline haweneu

  • vArranger
  • Sr. Member
  • ***
  • Posts: 256
    • View Profile
Re: SD1000
« Reply #1 on: September 23, 2018, 09:09:26 AM »
Hallo,
genau das meine ich auch!
Die Effekte im SD1000 sind unbedingt nötig, um wie ein Arrangerkeyboard die Sounds noch zu verbessern.

Und sie müssen unbedingt  mit dem Song auch speicher - und ladbar sein!!!!

Der SD1000 hat ja 2 Effekt DSP, welche viel mehr können als nur Chorus oder Hall (AMP-Modell für Gitarren, Delay in Stereo und Mono, Distortion, Flanger, Leslie mit Anlaufeffekt usw....).

Möglich ist z.B. in Left auf DSP1 ein Instrument mit Chorus und in Right1 auf DSP2 eine E-Gitarre mit Distortion und gleichzeitig Delay sowie AMP Modell!

Mit freundlichen Grüßen Werner

Offline Woge1000

  • vArranger
  • Sr. Member
  • ***
  • Posts: 273
  • Gender: Male
  • WolfgangGenat
    • View Profile
    • wogebild
Re: SD1000
« Reply #2 on: September 23, 2018, 10:19:24 AM »
Ja Werner, Wenn man dieses alles nicht selber vergleichen kann, man glaubt das nicht.
Die Demo macht alles, nur nicht speichern.Lade dir das mal runter

Offline Dan

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 7835
    • View Profile
Re: SD1000
« Reply #3 on: September 23, 2018, 10:54:51 AM »
All those controllers are present in vArranger and a lot more.............................  8)

Offline Woge1000

  • vArranger
  • Sr. Member
  • ***
  • Posts: 273
  • Gender: Male
  • WolfgangGenat
    • View Profile
    • wogebild
Re: SD1000
« Reply #4 on: September 23, 2018, 10:59:53 AM »
OK, das bedeutet: Wir sind zu blöd
Warum erlärst du das nicht im Deutschen Forum.Sparrst deine Nerven!

Offline Dan

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 7835
    • View Profile
Re: SD1000
« Reply #5 on: September 23, 2018, 11:14:11 AM »
On every track of vArranger you can change the PAN, the volume,  the reverb and chorus directly on the track
For all other controllers, you need to right click on the track and do SOUND EDIT, you will find more than what you have on the screen you posted
Let me know if you need something explained

Offline haweneu

  • vArranger
  • Sr. Member
  • ***
  • Posts: 256
    • View Profile
Re: SD1000
« Reply #6 on: September 23, 2018, 12:49:46 PM »
Hi Dan,
you are right with control for sound things like vibrato, pan, chorus etc. inside a track.

But no DSP1,2 effect is storable and then again loadable with a prior saved sound right or left!

So if you want to improve for example in RIGHT 1 a E-guitar sound with Amp-Model and Delay, you can do it and it works, until you load a new sound that uses the DSP effects internal! Loading of a new song does not kill the old DSP effects from the prior setting!

We have in the effect menue for the SD1000 all important DSP effects with controllers. Some controller are not good implemented from a practical view!  But most are usable.

Missing is only the save and restore effectsettings with song or sound right/left.


When do you implement this very important function?

best regards
Werner

Offline Woge1000

  • vArranger
  • Sr. Member
  • ***
  • Posts: 273
  • Gender: Male
  • WolfgangGenat
    • View Profile
    • wogebild
Re: SD1000
« Reply #7 on: September 23, 2018, 04:03:54 PM »
Verstehe nicht was Dan meint.Ich wollte doch nur beim Midifile gar nichts ändern.
Es soll so spielen wie das gekauft ist.Mit allen Effekten.So wie der Optimizer das macht.
Der gibt alles wieder ohne das ich was ändere.
Wenn ich die Sounds sonnst nutzen wollen, gehe ich mit meinen Cubase, habe da für
SD1000 alles was ich brauche.Selber gefällt mir SD1000 gar nicht.Meine Wersi Sounds
oder Halion6 sowie Hypersonic2 gefallen mir besser.
Ich wollte nur Midifiles besser abspielen ohne Einstellungen zu machen.

Offline haweneu

  • vArranger
  • Sr. Member
  • ***
  • Posts: 256
    • View Profile
Re: SD1000
« Reply #8 on: September 23, 2018, 05:13:04 PM »
Hi,
VA2 passt anscheinend die MIDI File Inhalte an den angewählten MIDI Ausgang (bei mir SD1000) an. Bei Styles ist dies bekannt! Somit klingen die Styles von Yamaha, Korg, ... mit dem SD1000 fast alle sehr gut für mich.

Bei mir klingen die meisten MIDI Files aus dem Internet mit dem SD1000 auch sehr gut (Geschmackssache).

Ich spiele aber meistens mit Styles.

Was am SD1000 gefällt dir nicht?

Der hat doch durch die Bank z.B. sehr gute Naturinstrumentensounds. Besonders die Saxophone, Hammond, Flöten usw.
Ist aber alles Geschmackssache! Und für den Preis gibt es auf dem Markt keinen besseren Soundexpander!


Mit freundlichen Grüßen Werner



Offline Woge1000

  • vArranger
  • Sr. Member
  • ***
  • Posts: 273
  • Gender: Male
  • WolfgangGenat
    • View Profile
    • wogebild
Re: SD1000
« Reply #9 on: September 23, 2018, 05:45:53 PM »
SD 1000 ist Midi out1. Ohne Mdikabel.Direkt mit USB Kabel.Vielleicht lieber
mal mit Steinberg USB Soundkarte mit Midikabel verbinden?
Werner, ich benutze vArranger ja nur für Styles weil Wersi Styles nicht besonders gut sind.
Nicht Zeitgemäß.Daher habe ich ja PA600 mit XMS.Durch XMS werden alle Styles mit vArranger
sehr gut wieder gegeben.Egal welche auch immer.Habe alle Wersi Sound Pakete welche mir immer
am besten gefallen.Dafür brauche ich SD1000 gar nicht.
Gruß Wolfgang

Offline haweneu

  • vArranger
  • Sr. Member
  • ***
  • Posts: 256
    • View Profile
Re: SD1000
« Reply #10 on: September 23, 2018, 07:15:36 PM »
Hallo,
aber wenn der SD1000 an USB Midi Out 1 ist, dann spielt der doch die Begleitstyles ab!

Wie hast du in den Midi Einstellungen von VA2 dann den PA 600 eingetragen?

Mit freundlichen Grüßen Werner


Offline Woge1000

  • vArranger
  • Sr. Member
  • ***
  • Posts: 273
  • Gender: Male
  • WolfgangGenat
    • View Profile
    • wogebild
Re: SD1000
« Reply #11 on: September 24, 2018, 09:01:46 AM »
na klar spielt mein SD1000 die Styles ab.Aber mit Pa600 XMS viel besser und Midiout2.
SD1000, Out1 weil ich da ja direkt meine Sounds anwählen und ändern kann.Pa600 mit inst Dateien.
Am Mischpult sind beide direkt angeschlossen.Mit Schieberegler kann ich bestimmen wer nun erklingt.
Dabei höre ich doch genau den Unterschied.Nehme ich aber XMS raus, dann klingt SD1000 besser.
XMS kostet ja 450€ extra und ist jeden Cent Wert. Spiele doch mal Yama Style Genus ab mit SD1000.Klingt furchtbar.Auch die schönen PA Korg Styles klingen viel schlechter mit SD1000.
Bei meinem PA mit XMS klingen alle Styles gut.
Habe also Midi Out1 und Out2 immer aktiv.vSyhnt benutze ich gar nicht mehr nur VST ab und zu
mit Hypersonic2.Ab und zu weil ich zu gerne mit Cantabile mit allen VST arbeite wegen bessere Effekte.
Hierzu dann LoopMidi out3
« Last Edit: September 24, 2018, 02:46:54 PM by Woge1000 »

Offline Woge1000

  • vArranger
  • Sr. Member
  • ***
  • Posts: 273
  • Gender: Male
  • WolfgangGenat
    • View Profile
    • wogebild
Re: SD1000
« Reply #12 on: September 24, 2018, 12:34:55 PM »
Oh Sorry Dan, du hattest Recht.Bei dir sind tatsächlich mehr Effekte beim SD1000 beim Midifile.
Nur im vArranger werden die 16 Spuren mit der Balance L und R abgespielt.Daher war einiges zu Leise
oder gar nicht zu hören.Habe nun die Balancen alle auf C gemacht.Jetzt stimmt das alles.Das alles bemerkte
ich weil ich jeweils eine Audioaufnahme machte.Nun konnte ich die beiden Spuren sehen wie unterschiedlich
die Aussteuer war.Ein Kanal war immer viel schwächer.
Also liefert dein Midi Abspieler eine tolle Leistung
So einen Unterschied ist das .Schau mal bei gleicher Lautstärke
Habe nun für vArranger ein anderes Setup für das Mischpult.
« Last Edit: September 24, 2018, 02:45:28 PM by Woge1000 »

Offline Dan

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 7835
    • View Profile
Re: SD1000
« Reply #13 on: September 25, 2018, 11:37:47 PM »
If you think that a midifile does not sound good with vArranger, or better with another software, you can post it, and I will analyse it

Offline Woge1000

  • vArranger
  • Sr. Member
  • ***
  • Posts: 273
  • Gender: Male
  • WolfgangGenat
    • View Profile
    • wogebild
Re: SD1000
« Reply #14 on: September 26, 2018, 08:11:38 AM »
Dan, das klappt prima mit vAranger.Habe mal die Kabel am Line im Mischpult ausgetauscht.
Beim gleichem Line in klingt es genauso, hatte ganz andere Einstellungen am Line in gehabt.
mit vArranger kann ich sogar alle änderungen am Midifile abspeichern.

Offline Dan

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 7835
    • View Profile
Re: SD1000
« Reply #15 on: September 26, 2018, 08:16:50 AM »
 8)