Author Topic: Neuer soundexpander  (Read 1121 times)

Offline haweneu

  • vArranger
  • Sr. Member
  • ***
  • Posts: 256
    • View Profile
Neuer soundexpander
« on: April 05, 2018, 07:53:32 PM »
Hi,
hier ist ein neuer Soundexpander für Yamaha Keyboard Sound Erweiterungen!
http://www.v3sound.com/de/d-keyboard.html

Ich werde ihn in den nächsten Wochen mit VA2  testen und dann hier berichten!

Gruss Werner

Offline tthoms

  • vArranger
  • Full Member
  • ***
  • Posts: 119
    • View Profile
Re: Neuer soundexpander
« Reply #1 on: April 06, 2018, 01:52:30 PM »
Hi,
ja das ganze Produktesortiment von V3 wurde neu organisiert und gestrafft, auf einige wenige Varainten. ist gut so.

Leider heisst der neue Keyboard-Expander "V3 YAMMEX" und ist gemäss Beschreibung eine Erweiterung für Yamaha Keyboards. Damit können die Bänke des "V3 YAMMEX" direkt aus Yamaha Keyboards verwaltet (eingebunden) werden.

Ist eigentlich schade dass man sich so auf eine Keyboard-Marke spezialisiert. Sicherlich kann man die Bänke auch über ein .ins file in den vA2 einbinden, aber eine echte Integration sieht anders aus. Ich bin mal auf die angekündigten Testergebnisse bezüglich Handling mit dem vA2 von Haweneu gespannt. Jedenfalls besten Dank dass er uns in diesem Forum über die V3 Entwicklung informiert. Danke auch für die Tests.

Ach ja, im "V3 YAMMEX" Modul hatten auch noch typische Schweizer Instrumente wie das Alphorn, das Hackbrett und andere platz. Ist super!
Beste Grüsse
Thom

Offline tthoms

  • vArranger
  • Full Member
  • ***
  • Posts: 119
    • View Profile
Re: Neuer soundexpander
« Reply #2 on: April 09, 2018, 04:49:15 AM »
Hallo Haweneu,
auf der Homepage von V3 wird das Modul neu als V3 YAMMEX-Erweiterungsmodul mit GM Instrumenten und ausgewählten Instrumenten aus den verschiedenen bestehenden (Classic, Tradition...) Soundmodulen angeboten. Die GM-Sounds liegen gemäss Dokumentation auf den Bänken ab Nummer 55. Damit funktioniert wohl das V3 nicht als autonomes Soundmodule wie das SD1000 oder? Die Styles im VA2 verwenden ja die GM-Sounds der Bank 0 und wenn nötig zusätzliche Instrumente aus den übrigen Bänken (Bank1, 10, 11). Wie Du geschrieben hast verwendest Du das V3 als zusätzliches Erweiterungsmodul zum SD1000. Hast Du mal getestet ob das V3 auch als vollwertiger Ersatz zu dem SD1000 mit dem vA2 funktioniert? Werden die KETRON Styles dabei vom vA2 Style Player richtig abgespielt? Leider stellt Klaus Geräte zum Antesten nur im Euro Raum zur Verfügung und da gehört die Schweiz ja bekanntlich nicht dazu. Bevor ich aber die 590 Euro investiere möchte ich sicher sein dass das Gerät mit dem vA2 als Ersatz für das SD1000 funktioniert.
Besten Dank für die Antwort.
Thom

Offline haweneu

  • vArranger
  • Sr. Member
  • ***
  • Posts: 256
    • View Profile
Re: Neuer soundexpander
« Reply #3 on: April 10, 2018, 05:50:04 PM »
Hi,
ich werde das YAMMEX demnächst testen.
Theoretisch braucht man die GM Bibliothek auf Bank 0 nicht! Man kann in VA2 in einem Track ja den MIDI OUT Kanal je Track ändern auf den Anschluss des YAMMEX und dann mit dem INS File jeden beliebigen Sound auf jeden Track legen.

Wie gesagt ich teste alles demnächst und versuche dann auch, verschiedene ausgewählte Beispielsongs von Ketron, Yamaha, Roland und Technics mit dem YAMMEX zu spielen ohne den SD1000.

Momentan habe ich einen SD1000 und einen Sonority zusammen an VA2 und nutze beide gemischt je nach Song!

Ziel ist die Kombi aus SD1000 und YAMMEX.

Gruss Werner


Offline Woge1000

  • vArranger
  • Sr. Member
  • ***
  • Posts: 273
  • Gender: Male
  • WolfgangGenat
    • View Profile
    • wogebild
Re: Neuer soundexpander
« Reply #4 on: April 11, 2018, 07:57:11 PM »
Hallo Werner
Ich bin auch sehr gespannt auf deinem Test
Gruß Wolfgang

Offline tthoms

  • vArranger
  • Full Member
  • ***
  • Posts: 119
    • View Profile
Re: Neuer soundexpander
« Reply #5 on: May 16, 2018, 11:19:52 AM »
Hallo,
habe von Klaus eine neue Soundliste für das V3-Yammex erhalten. Für den Bankselect wird hier für LSB=63(fix) und MSB=x wobei x im Range von 80 bis 96 liegt, verwendet. Weiss jemand wo man im .ins file das LSB=63 definieren muss? Oder hat jemand schon eine .ins Datei für das neue V3-Yammex (nicht V3-Sonority) erstellt und könnte mir diese zustellen?
Danke.
Gruss
Thom
« Last Edit: May 16, 2018, 11:22:22 AM by tthoms »

Offline Dan

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 7835
    • View Profile